PRINTXMEDIA NEWS

Umfrage Rillen in der Druckweiterverarbeitung

01. August 2016

 

Beim Rillen in der Druckweiterverarbeitung kommt es durch Brechen des Strichs oder des Papiers immer wieder zu unerwünschten Ergebnissen. Daraus resultieren oftmals optische und funktionale Beeinträchtigungen, die zu langen Rüstzeiten oder sogar zu Reklamationen durch den Kunden führen. 

 

bvdm und Fogra möchten durch die Umfrage „Rillen in der Druckweiterverarbeitung“ praxistypische Problemstellungen des Rillens näher eingrenzen, um gezielt Lösungen dafür zu entwickeln.

 

Hierfür wird die Mitwirkung möglichst vieler Unternehmen benötigt, die Erfahrungen mit dem Rillen von Druckprodukten haben. Die Umfrage umfasst zehn Fragen, die in etwa fünf bis zehn Minuten anonym beantwortet werden können. Teilnehmer, die eine E‑Mail-Adresse angeben, erhalten die Auswertungsergebnisse zugesandt. Die Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 30. September 2016 möglich. Bitte nutzen Sie hierzu das Online-Formular oder den beigefügten Umfragebogen, den Sie als PDF (160906-Umfrage-Rillen) downloaden können. Einsendung bitte per Telefax an: 0 89 / 96 22 87 77.

 

Die Ergebnisse werden in den bvdm- und Fogra-Gremien vorgestellt – erstmals am 6. Oktober im Rahmen des Treffpunktes Technik 2016. Dort diskutieren die Interessengruppen „Druck und Druckweiterverarbeitung“ die Ergebnisse und beschließen über weiterführende Aktivitäten. Interessierte Mitgliedsunternehmen sind eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

 

Weitere Informationen zum Treffpunkt Technik finden Sie hier >>

 

Zur Umfrage Rillen:

 

Online-Formular

 

PDF-Formular zum Download

Umfrage Rillen in der Druckweiterverarbeitung
160906-Umfrage-Rillen-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.1 KB