Kostenstellen- und Kostenartenanalyse

DIE ANFORDERUNG

Mitentscheiden für den wirtschaftlichen Erfolg einer Firma ist der vorhandene Maschinenpark. Als Kostenstellen werden sie in Vor- und Nachkalkulation eingesetzt. Die Höhe der betrieblichen Stundensätze hängt von den Primär- (Maschinenbedienung, etc.) und Sekundärkosten (Verwaltung, etc.) sowie von der Auslastung ab. Analysieren Sie, welche Kostenstelle bei Ihnen kostendeckend arbeitet und wie die Auslastung aussieht. Ein Vergleich mit Durchschnittswerten der Branchen bei Kosten und Leistungen ist bei der Erstellung eines betriebsindividuellen Leistungsangebots unumgänglich.

 

UNSERE LEISTUNGEN

Wir vergleichen Kostensätze und Auslastung mit Durchschnittswerten aus dem Betriebskostenvergleich. Die Aussagekraft wird durch die dort verwendete Quartals- und Zentralwertmethode verstärkt. Zusätzlich werden einzelne Kostenarten und die Zuschläge überprüft. Verbesserungsmöglichkeiten werden aufgezeigt. 

 

DAS ZIEL/IHRE VORTEILE

Bei jeder zu analysierenden Kostenstelle werden die einzelnen Kostenarten mit den Durchschnittswerten aus dem Betriebskostenvergleich verglichen. 

• Transparenz in der Kostenstruktur

• Sie erkennen die Wirtschaftlichkeit der Kostenstellenbewertung von Material-
 und Fremdleistungszuschlägen

• Bewertung der Vertriebs- und Verwaltungszuschläge

• Beurteilung der Beschäftigungs- und Nutzungsgrade 

• Benchmarkingwerte

 

DER ABLAUF

Die Stärken und Schwächen der Kosten- und Auslastungsstruktur einzelner Kostenstellen werden erkannt. Detailliert werden die einzelnen Kostenarten des Stundensatzes betrachtet. Anhand der Ergebnisse erhalten Sie wichtige Hinweise zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit.

 

ZUSAMMENFASSUNG
Die Dauer:
mind. 1 Tag

Die Kosten:
Abhängig vom individuellen Beratungsbedarf

 

Tagessätze

Mitglieder eines VDM:

900 EUR pro Tag
Nicht-Mitglieder:
1.400 EUR pro Tag

 

Ihr Kontakt:
PRINTXMEDIA SÜD GMBH

Jens Meyer

Gerald Walther

 


 

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer und der Reisekosten.