FACHKONGRESS OFFSETDRUCK

27. September 2017 - Frankfurt am Main

 

OFFSETDRUCK - DAS FLAGGSCHIFF DER DRUCKVERFAHREN

 

Im Vergleich mit dem Digital-, Tief-, Sieb- oder Flexodruck nimmt der Offsetdruck mit einem Anteil von über 60% des gefertigten Umsatzes der Druckindustrie mit weitem Abstand die Spitzenposition ein. Mit höchster Qualität und höchster Produktivität bietet der Offsetdruck die breitesten Einsatzmöglichkeiten für anspruchsvolle Druckerzeugnisse. Auch zukünftig wird eine Vielzahl von Unternehmen der Druckindustrie ihren Gewinn im Offsetdruck erwirtschaften.

 

Vor diesem Hintergrund gilt es im Drucksaal die Verfügbarkeit, die Performance und die Qualität laufend zu optimieren. Denn die Druckmaschine als wichtigster Wertschöpfungsfaktor im Unternehmen ist entscheidend für den Erfolg!

 

PARTNER

 



KONGRESSPROGRAMM - 27. September 2017

10:00 - 10:20 h

BEGRÜSSUNG 

 

 

 


10:20 - 10:50 h

UMSETZUNG DER ISO12647-2:2013 IN EINER MITTELSTÄNDISCHEN DRUCKEREI

 

Die Vorteile der neuen PSO-Norm in der Praxis und die Schwierigkeiten der Umsetzung mit den Kunden und Dienstleistern

 

Thorsten Stickel, Leiter Druckvorstufe, Color-Druck, Holzminden 

 


10:50 - 11:15 h

QUALITÄTSMANAGEMENT VOM DRUCKSAAL BIS ZUM KUNDEN

 

Der PSO bietet volle Prozesskontrolle und Kunden umfassende Qualitäts-Transparenz: bei jedem Auftrag an jedem Tag.

 

Wolfgang Totzauer, Technischer Berater, printXmedia Süd GmbH 

 


11:15 - 11:30 h

 KAFFEEPAUSE

 


11:30 - 12:00 h

PROFIL- UND DEVICE-LINK-TECHNOLOGIE IN DER PRAXIS

 

Für eine farbgetreue Wiedergabe sind sie unverzichtbar, richtig eingesetzt lassen sich mit Farb- und Device-Link-Profilen die Druckeigenschaften erheblich verbessern.

 

Joachim Lutz, Stober Druck und Verlag, Eggenstein

 


12:00 - 12:30 h

AUTOMATISIERUNG IN DER OFFSETDRUCKPRODUKTION

 

Mit einer digitalisierten Offsetdruckproduktion alle Prozesse im Druck intelligent verknüpfen und die Produktivität steigern - ein Praxisbericht.

 

Ralf Lokay, Lokay Druck, Reinheim 

 


12:30 - 13:00 h

DISKUSSIONSRUNDE: AUTOMATISIERUNG IN DER OFFSETDRUCKPRODUKTION
Raly Lokay, Lokay Druck

Frank Siegel, Obility

 

  


13:00 - 14:00 h

MITTAGSPAUSE - SPEAK AND EAT

 


14:00 - 14:30 h

MASCHINENABNAHME – LEISTUNGSTEST UND PRÜFUNG DER TECHNISCHEN SPEZIFIKATIONEN

 

Überprüfung und Dokumentation der mit dem Maschinenhersteller vereinbarten Leistungs- und Qualitätsanforderungen nach den bvdm.-Richtlinien durch eine neutrale Institution.

 

Jörg Rühle, Leitung Colormanagement und Qualitätswesen, Körner Premium, Sindelfingen 

 


14:30 - 15:00 h

NEUE RICHTLINIEN ZUR MASCHINENABNAHME

 

Die Technologie der Druckmaschinen wird immer komplexer, welchen technischen Anforderungen müssen neue Maschinen heute gerecht werden.

 

Beatrix Genest, Leiterin Forschung, SID - Sächsisches Institut für die Druckindustrie, Leipzig 

 


15:00 - 15:30 h

KAFFEEPAUSE

 


15:30 - 16:00 h

LED-UV – DO‘S AND DONT‘S BEI DER EINFÜHRUNG

 

Auf was ist bei der Umstellung auf UV-Druck zu achten und wie Sie schnell auf die Überholspur kommen.

 

Peter Wiesendanger, Geschäftsführer, Wiesendanger medien GmbH, Murnau 

 


16:00 - 16:30 h

EINFÜHRUNG UND UMSTELLUNG AUF LED-UV

 

Was ist wichtig für die Praxis. Auf welche Einflussfaktoren ist achten.

 

Dirk Müller, Technischer Berater, printXmedia Süd GmbH

 


16:30 - 17:00 h

DISKUSSIONSRUNDE: EINFÜHRUNG LED-UV- und UV-DRUCK

 

Peter Wiesendanger, Wiesendanger medien

Carsten Zölzer, hubergroup

Michael Dischinger, Heidelberger Druckmaschinen

 


17:00 h

GET-TOGETHER

 


Änderungen der Referenten oder der Vortragsreihenfolge bleiben dem Veranstalter vorbehalten.

Hier geht´s zum Programmheft>>
2017_Fachkongress_Offsetdruck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 678.5 KB

ANMELDUNG UND GEBÜHREN

 

 

Die Anmeldegebühren enthalten folgende Leistungen:

- Teilnahme am Fachkongress Offsetdruck

- Zutritt zur Partnerausstellung

- Teilnahme Kaffeepausen, Speak an Eat, Get-Together

 

Die Teilnahmegebühr beträgt:

340,- EUR zzgl. MwSt.

240,- EUR zzgl. MwSt. für Mitglieder der Verbände Druck und Medien

VERBINDLICHE ANMELDUNG

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

VERANSTALTUNGSORT

 

Wilhelm-Leuschner-Str. 43

60329 Frankfurt am Main

 

>> Zum Hotel


 

 

ORGANISATION UND DURCHFÜHRUNG

 

 

Der "Fachkongress Offsetdruck" ist eine Veranstaltung der printXmedia Süd GmbH und der printXmedia Consult Nord-Ost.

 

 

Die printXmedia Süd GmbH ist mit der Durchführung der Veranstaltung beauftragt.

 

 


PRINTXMEDIA Süd GmbH

 

Reichenbachstraße 1

85737 Ismaning

Telefon (089) 96 22 87 0

Telefax (089) 96 22 87 77

 

Zeppelinstraße 39 
73760 Ostfildern-Kemnat 
Telefon (07 11) 4 50 44-0 
Telefax (07 11) 4 50 44 15 

 

Flughafenstraße 4a
60528 Frankfurt am Main 
Telefon (0 69) 9 59 67 80 
Telefax (0 69) 95 96 78 90

 

 

 PRINTXMEDIA Consult Nord-Ost GmbH

 

Bödekerstraße 10 
30161 Hannover 
Telefon (05 11) 33 80 60 
Telefax (05 11) 33 80 62 0

 

Am Schillertheater 2 
10625 Berlin 
Telefon (0 30) 30 22 02 1 
Telefax (0 30) 30 14 02 1 


Allgemeine Teilnahmebedingungen >>
AGB-pXm-Fachkongress_Offsetdruck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.2 KB